Ordination Dr. Dieter Michael Schmidt

08. 06. 2004

Bericht von der Radtour 2004 in Norditalien

Bericht von der Radtour 2004 in Norditalien
Dieses Jahr wollten wir uns in Südbayern, im Allgäu und am Bodensee umtun, ein Anruf beim Wetterdienst machte aber klar, dass dort ein Tief das andere ablösen würde. Also ab in den Süden, beginnend in Friaul, in Osoppo, am Freitag, den 4. Juni, um 15.00 Uhr. Weiter nach San Daniele, am Nato-Stützpunkt Aviano vorbei bis nach Vittorio Veneto, erste Etappe. Eine schöne, alte Stadt, ausserhalb der Saison. Am Samstag übliche Startzeit 9.00 Uhr, durch das Prosecco-Land nach Valdobbiadene, hinüber nach Bassano del Grappa, wo wir am Fluß in einem amerikanischen Cafe einen Imbiß einnahmen. Bei drohendem Regen Richtung Asiago, immer fast ausweichend, aber kurz vor dem Ziel doch gezwungen, aufzugeben. In der Wintersportstadt Asiago spazierten wir durch die Stadt, erlebten eine Messe, fanden endlich ein gutes Restaurant mit reichlich Pasta und Bierra und sahen ein militärisches, riesiges Denkmal mit reichlich Verhaltensvorschriften.

Sonntags hinauf auf den Passo di Vezzena und danach eine abenteuerliche, extrem steile und gefährliche Strasse hinunter nach Caldonazzo. Die Bremsen liefen heiß, der Schweiß wurde von der Angst bewirkt und selbst unser gerade turnusmäßiger, kaltblütiger Chauffeur Manfred war beeindruckt. Doch es kam noch ärger: ein Überklettern der Berge nach Cavalese und ein endloser Anstieg bis nach Canazei auf 1465 Meter. Auf meinem Tachometer standen abends 4,42 Stunden und 101 Kilometer!

Montag war der letzte Tag, unsere erste Dolomitenetappe, 800 Höhenmeter hinauf auf den Passo Pordoi. Herrliche Kehren, überwältigende Kulisse, Schneereste, keine Omnibusse, aber massenhaft Motorräder. Recht kühl hinunter nach Arabba und gleich wieder hinauf auf den Passo di Campolungo, 1875 Meter, ab dann aber nur mehr bergab, über Alta Badia nach Bruneck in Südtirol.

Schön wie immer, zu erleben, wie wir uns ohne viele Worte gut verstehen, kein Streit aufkommt und die kindischen Hackeleien hin und her gehen.

Alle Radtouren zum Nachlesen im Rad-Atlas-Archiv.




Mein neues Buch jetzt bestellen:

Buch 'Im Wartezimmer bitte Lächeln'

Per Mail bestellen

Schnell finden: