Ordination Dr. Dieter Michael Schmidt

18. 12. 2003

Mobilfunk und Gesundheit

Mobilfunk und Gesundheit

Mobilfunk und Gesundheit

Mobilfunk und Gesundheit

Mobilfunk und Gesundheit

Mobilfunk und Gesundheit

Unter diesem Titel veranstaltete die Ärztekammer Kärnten, das Referat für Umweltmedizin, am 15. Dezember eine Information der Umweltärzte und der Villacher Bevölkerung, speziell der Völkendorferstrasse, die sich den Bau eines Handymasten für UMTS nicht ohne Widerstand gefallen lassen wollen.

Die Moderation hatte ich selbst übernommen, den mehr als einstündigen Vortrag hielt in seiner fesselnden Art unser österreichischer Referent Dr. Gerd Oberfeld, der ein immenses Physikwissen hat, das manchem Gymnasialprofessor erröten ließe.

Es wurde heftig diskutiert, über 2 Stunden, am bewegendsten der Bericht einer älteren Frau, die in mehreren Wohnungen Sendemasten ausgesetzt war und schwer krank wurde.

Der Sprecher der Mobilfunk-Firmen, Mag. Barmüller, wurde vielfach angegriffen, wusste sich aber gut zu verteidigen.

Kollege Dr. Kukutschki als Sprecher der Bürgerinitiative, fiel durch kompetente Wortmeldungen auf, die Versprechen des Magistratsjuristen Dr. Winkler wurden sehr aufmerksam notiert, es gibt berechtigte Hoffnung auf Hilfe der Stadt Villach.

Zeitweilig drehte sich die Diskussion mehr um juristische als um medizinische Aspekte, viele Äußerungen bewegten sich auf hohem Niveau: Dr. Gradischnig, der Präsident der Kärntner Rechtsanwälte, Dr. Klaus Fillafer vom Magistrat Klagenfurt, Herr Wolf Burian von den Grünen und viele andere.

Das Medienecho in der „Kärntner Woche“ und – sehr erfreulich – im ORF, Radio und TV, war erstaunlich gut und ausgewogen, angesichts der vielen Verflechtungen der Medien mit Mobilfunk-Firmen und Werbungen.

Links:

www.senderkataster.at




Mein neues Buch jetzt bestellen:

Buch 'Im Wartezimmer bitte Lächeln'

Per Mail bestellen

Schnell finden: