Ordination Dr. Dieter Michael Schmidt

14.08.2002

Bericht von der Vorstellung beim neuen Landesrat für Umwelt

Bericht von der Vorstellung beim neuen Landesrat für Umwelt
Bereits eine Woche nach Anmeldung erhielt ich einen Termin zu einem Vorstellungsgespräch beim neuen Landesrat für Umwelt, Herrn Ing. Reinhart Rohr, dem Nachfolger des geschätzten Herbert Schiller.

In Anwesenheit des Leiters der Abteilung 15, Mag.Dr. Gernot Wurm, konnte ich meine Tätigkeit in der Ärztekammer, die standespolitischen Absichten und meine Pläne für die nähere Zukunft erläutern.

Es geht mir um eine sinnvolle Mitarbeit der mittlerweile etwa 100 diplomierten Umweltmediziner in Kärnten. Die AGO-Novelle von 1992, wonach der Vorsitzende des Umweltausschusses in der Gemeinde verpflichtet ist, bei umweltmedizinisch relevanten Themen einen einschlägig ausgebildeten Arzt zur Beratung beizuziehen, hat nicht den gewünschten Erfolg gebracht.

Bei der Flächenwidmung, den Bebauungsplänen und der Landesplanung wäre ein Gutachten eines Umweltmediziners in den allermeisten Fällen sehr wichtig, geht es doch auch um die Umsetzung der WHO-Ziele für den Bereich Gesundheit und Verkehr. In diesen Richtlinien wird konkret mehr Raum für Fußgänger und Radfahrer, mehr Unterstützung für den öffentlichen Verkehr und allgemein überhaupt mehr körperliche Bewegung gefordert.

Landesrat Ing. Rohr und Dr. Wurm stimmten meinen Ideen zu und versprachen Unterstützung bei einem geplanten Seminar im Herbst.

Bald realisiert werden soll ein Verlinken der Homepage der Abteilung 15 mit der Homepage der Ärztekammer und der Liste der diplomierten Umweltmediziner in Kärnten.

Abteilung 15 der Kärntner Landesregierung: umwelt.ktn.gv.at




Mein neues Buch jetzt bestellen:

Buch 'Im Wartezimmer bitte Lächeln'

Per Mail bestellen

Schnell finden: