Ordination Dr. Dieter Michael Schmidt

13.08.2017

NEU NEU NEU: die Stosswellentherapie

NEU NEU NEU: die Stosswellentherapie

NEU NEU NEU: die Stosswellentherapie

Seit wenigen Tagen steht ein neues, innovatives Gerät in der Physiotherapie von Ulla Glatz-Blankenhorn. Die Extrakorporale Stosswellentherapie, kurz ESWT, wird schon seit Jahren zur Zertrümmerung von Nierensteinen verwendet. In der modernen Schmerztherapie findet sie ihren Einsatz bei Kalkschultern, Tennisellbögen, Fersensporn, Achilles-Sehnen-Schmerzen und vielen chronischen Schmerzbildern der Wirbelsäule und der großen Gelenke. Heilungsprozesse im Körper können beschleunigt werden. Eine Behandlung dauert zwischen fünf und zehn Minuten, die meisten Schmerzen sind nach drei bis fünf Anwendungen beseitigt.

Die ESWT ist in der Hand der erfahrenen Physiotherapeutin - Ulla Glatz-Blanlenhorn arbeitet seit zwölf

Jahren damit - eine risiko und nebenwirkungsfreie Methode.

Es ist keine gesetzliche Kassenleistung und wird daher privat verrechnet, eine Sitzung kostet Euro 80.-.

Private Kassen übernehmen in der Regel die Kosten für die EWST.


zur Homepage der ESWT  zur Homepage der ESWT

Weitere Artikel zum Stichwort 'Physio' suchen...  Weitere Artikel zum Stichwort "Physio": Suchen...



Mein neues Buch jetzt bestellen:

Buch 'Im Wartezimmer bitte Lächeln'

Per Mail bestellen

Schnell finden: