Ordination Dr. Dieter Michael Schmidt

12.10.2013

Die neue Hauskrankenpflege

Die neue Hauskrankenpflege

Die neue Hauskrankenpflege

Mitte September habe ich mit dem Sozial- und Gesundheitssprengel, mit der Ärztekammer, dem Netzwerk Geriatrie und den Sponsoren Gemeinde St. Kanzian, Firma Merk und Raika Eberndorf zu einer Information in das K3 in St.Kanzian geladen.

Dr. Peter Ibounig von der Statistik des Landes Kärnten, mit allen Zahlenspielen souveräner Rechner, begann: in den nächsten Jahrzehnten geht die arbeitende Bevölkerung, 15-65 Jahre, um fast ein Viertel zurück, die älteren, über 65 Jahre, werden um über 60 % wachsen!

Frau Dr. Tatjana Fischer von der BOKU Wien hat mich schon in Bad Hofgastein schwer beeindruckt, das hat sie auch hier bestätigt, sie berichtete, wie sich dörfliche und politische Strukturen ändern werden.

OA Dr. Walter Müller, der erfolgreiche Präsident des Netzwerks Geriatrie, stellte eben dieses vor, wahrlich ein Vorzeigeprojekt, den Abschluss machte ich mit meinem Zukunftsprojekt für die Hauskrankenpflege.

Moderation lag in den Händen von Frau Elke Fertschey von der "Kleinen Zeitung", prominente Zuhörer, Grusswortredner und Diskutierer waren Frau LHSTV Dr. Beate Prettner, Bezirkshauptmann Mag. Gert Klösch, die Bürgermeister Jakob Strauss (auch SPÖ-Spitze) und THomas Krainz und viele Bekannte aus den Pflege-Organisationen.


Weitere Artikel zum Stichwort 'Hauskrankenpflege' suchen...  Weitere Artikel zum Stichwort "Hauskrankenpflege": Suchen...



Mein neues Buch jetzt bestellen:

Buch 'Im Wartezimmer bitte Lächeln'

Per Mail bestellen

Schnell finden: