Ordination Dr. Dieter Michael Schmidt

24.03.2011

Flächenwidmung in Eberndorf

Flächenwidmung in Eberndorf
Das schreibt heute die "Kleine Zeitung":

Siedlung bereits vor Bau "veraltet"

Umweltmediziner übt Kritik an geplanter Wohnsiedlung in Eberndorf. Die Flächenwidmung der Gemeinde sei weder kinder- noch umweltfreundlich.

Vor geraumer Zeit kaufte die Marktgemeinde Eberndorf die sogenannten "Kolleritsch-Gründe" in der Nähe des Schulzentrums für eine neue Wohnsiedlung. Ab dem Frühjahr werden die Gründe auch über die Gemeindezeitung an angehende Häuslbauer für etwa 28 Euro pro Quadratmeter angeboten.

So verlockend das Angebot auf den ersten Blick erscheint, steht es durch seine Konzeption möglicherweise gegen die 1999 beschlossenen Regeln der Charta der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Dort heißt es unter anderem, dass "bei allen öffentlichen Planungs- und Entscheidungsprozessen der Siedlungsplanung das Radfahren und Gehen sowie die sozialen Kontaktmöglichkeiten besonders zu berücksichtigen sind". Weiters sollte auch die Energieversorgung in Wohnsiedlungen von Nachhaltigkeit getragen sein.

Kein einziger Punkt erfüllt

Für Umweltmediziner Dieter Schmidt aus Eberndorf treffen alle diese von der WHO definierten Punkte bei der Kolleritsch-Wohnsiedlung keineswegs zu. Schmidt: "Bei dieser beliebig geplanten Reihenanhäufung von Einfamilienhäusern wundere ich mich, dass die Gemeinde nicht in der Lage war, eine kinderfreundliche Flächenwidmung zu schaffen. Dabei hätte man von vorn hinein die Möglichkeit gehabt, die Siedlung familien-, behinderten-, kommunikations- und umweltfreundlich zu gestalten. Was bringt es, wenn auf Kosten der Lebensqualität dem Autoverkehr, den Abgasen, dem Staub sowie den verschiedenen Energiequellen, je nach Vorlieben der Häuslbauer, der Vorzug gegeben wird", zeigt sich Schmidt erbost. "Da kaufe ich schon allein aus Gesundheitsgründen keinen Quadratmeter Grund."

Bürgermeister Gottfried Wedenig (SP) zeigt sich von der Kritik überrascht: "Noch ist die Flächenwidmung vom Gemeinderat nicht beschlossen worden. Daher lade ich Schmidt ein, sich mit mir zusammenzusetzen, damit seine Anliegen, wenn umsetzbar, in die Detailplanung mit einfließen."

ZDRAVKO HADERLAP


zur   zur "Kleinen Zeitung"

Weitere Artikel zum Stichwort 'Eberndorf' suchen...  Weitere Artikel zum Stichwort "Eberndorf": Suchen...



Mein neues Buch jetzt bestellen:

Buch 'Im Wartezimmer bitte Lächeln'

Per Mail bestellen

Schnell finden: