Ordination Dr. Dieter Michael Schmidt

04.01.2008

Heute ist der WELT-BRAILLE-TAG

Heute ist der WELT-BRAILLE-TAG
Bereits 187 Jahre alt und für viele blinde Menschen immer noch aktuell ist die Brailleschrift.

Sie ist die von stark Sehbehinderten und Blinden am meisten genutzte Blindenschrift. 1820 von dem Franzosen Louis Braille entwickelt wird jährlich mit dem Welt-Braille-Tag (4. Januar) dieser für Millionen Betroffene entscheidenden Erfindung gedacht.

Die Schrift besteht aus einem festgelegten Punktemuster, das von hinten in das Papier gepresst wird. Mit den Fingerspitzen werden die gepressten Erhöhungen ertastet und können auf diesem Weg gelesen werden. Mit bis zu sechs Punkten, von denen drei in die Höhe und zwei in die Breite reichen können, werden die Buchstaben und Zahlen dargestellt. Mittlerweile sind Alltagsgegenstände wie Telefone und Computer mit Braille-Tastatur und -Display erhältlich und ermöglichen ein weitgehend unabhängiges Leben der sehbehinderten Menschen.


mehr darüber in WIKIPEDIA  mehr darüber in WIKIPEDIA



Mein neues Buch jetzt bestellen:

Buch 'Im Wartezimmer bitte Lächeln'

Per Mail bestellen

Schnell finden: